Händler / Presse Login

Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort ein.

 

Über Universum Film

Die wichtigsten Unternehmensdaten im Überblick



1977

Bertelsmann etabliert die Ufa ATB

1979

Gründung Universum Film und Beginn Auswertung der Filmllizenzen auf VHS

1984

Vertrieb unter dem "Ufa Video"-Label

1987

Umfirmierung in BMG Video/ Universum Film GmbH

1993

Verkauf an CLT-UF in Luxemburg

1998

Universum Film gehört zur RTL Group

2001

Unternehmerische Verantwortung wird von RTL Group auf RTL-Television übertragen

2002

Einstieg in die Kinovermarktung - erster Kinostart PARTY ANIMALS

2003

Einführung des Labels UFA Kids (Heute Universum KIDS)

2005

Einstieg in die Koproduktion von Kinofilmen

2007

Bis 2009 Marktführerschaft im Bereich Kids Non Feature

2008

Einstieg in Digitale Distribution im Home Entertainment

2009

Jubiläum: 30 Jahre Universum Film

2010

Bernhard zu Castell übernimmt zum 1. Septmeber 2010 die Geschäftsführung der Universum Film

2012 - Jubiläum

10 Jahre Universum Film Kinoverleih

2016

Größte Kinostaffel
von Universum Film
angeführt von Highlight
THE HATEFUL 8
1977
2016




Universum Film Kino

Zum Jahresanfang erobert der beliebte Ritter Rost zum zweiten Mal die Kinoleinwand. Der Held aus Blech und seine Freunde erleben in „Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott“ zusammen wieder rasante Abenteuer. Eine prominente Sprecherriege, darunter Christoph Maria Herbst und Jella Haase, sorgt für beste Familienunterhaltung.

Mit „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ hingegen kommt Mel Gibsons erste Regiearbeit nach zehn Jahren in die Kinos. In spektakulären Bildern und mit hypnotisierender Wucht beweist er aufs Neue seine Meisterschaft, atemberaubende Geschichten voller Intensität und Emotion zu erzählen. Andrew Garfield brilliert in dem auf einer wahren Begebenheit beruhenden Epos als ungewöhnlicher Held und wurde für seine Leistung nicht nur mit dem Critics‘ Choice Award ausgezeichnet, sondern auch für den Golden Globe® nominiert. Zwei weitere Nominierungen erfolgten in den Kategorien Bester Film und Beste Regie.

Ein weiterer heißer Kandidat im diesjährigen Rennen um den Oscar© ist „Lion – Der lange Weg nach Hause“. Die atemberaubende Bestseller-Verfilmung erzählt von Saroo, der als 5jähriges Kind verloren ging, in Indiens härtester Großstadt Kalkutta mutterseelenallein überlebte, von australischen Eltern adoptiert wurde und sich 25 Jahre später mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seinem verlorenen Heimatort in Indien und seiner dort lebenden Familie macht. In der Hauptrolle brilliert Dev Patel. An seiner Seite spielen Rooney Mara und Nicole Kidman. Vier Golden Globe-Nominierungen erhielt die bewegende Film-Lebensgeschichte, darunter für den Besten Film.

Nachdem der liebenswerte Animationsfilm „Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei“ auf der Berlinale Weltpremiere feiern wird, kommt er pünktlich zu Ostern in die Kinos. „Die Häschenschule“ zählt zu den erfolgreichsten Kinderbüchern überhaupt und ist zu Ostern nicht mehr wegzudenken: lehrreich, liebevoll und lustig ist es ein beliebter Begleiter für kleine und große Hasenfreunde. Senta Berger, Friedrich von Thun und Jungstar Noah Levi leihen den liebenswürdigen Figuren ihre Stimmen.

Hollywoodstars Emma Watson und Tom Hanks glänzen in dem packenden Thriller „The Circle“ nach dem gleichnamigen Bestsellerroman über eine bestürzend nahe Zukunft, in der ein jeder ohne Privatsphäre ist, vollständig durchleuchtet und überwacht. „The Circle“ entführt die Zuschauer in ein allmächtiges Unternehmen, aus dem es kein Entrinnen gibt und ein Interzeitalter der totalen Transparenz.

Das größte Highlight des Kinojahres kommt mit Luc Bessons „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ auf die Leinwände. Einmal mehr bietet der Meisterregisseur fantastisches, einzigartiges und episches Kinoentertainment. Cara Delevigne, Dane DeHaan machen sich als Spezialagenten des Universums auf, die Galaxie vor dunklen Mächten zu retten. In weiteren Rollen: Clive Owen, Ethan Hawke und Rihanna. Die teuerste europäische Filmproduktion aller Zeiten wird neue Maßstäbe setzen!

David Kross und Frederick Lau glänzen als ungleiches Brüderpaar in „Simpel“, einem zutiefst emotionalen und dabei umwerfend komischen Film von Erfolgsregisseur Markus Goller („Friendship“, „Eine ganz heiße Nummer“). Emilia Schüle, Devid Striesow und Axel Stein sind in weiteren Rollen zu sehen.

Mit „Der kleine Vampir“ (AT) kommt wiederum die Animationsfilmadaption des beliebten Kinderklassikers ins Kino. Ein weiteres Kinovergnügen für die ganze Familie ist „Hexe Lilli rettet Weihnachten“. Die beliebte kleine Hexe und ihr Drache Hektor, gesprochen von Michael Mittermeier, bezaubern in der Fortsetzung der Erfolgsreihe Groß und Klein mit ihrem neuen turbulenten Abenteuer. Zum Jahresende kommt mit „Käpt‘n Sharky“ ein weiterer Kinderliebling auf die Leinwand. In seinem ersten Kinoabenteuer macht sich der kleine, rundliche, quirlige, niedliche Käpt’n Sharky, der sich für den furchterregendsten und gefährlichsten Piraten aller sieben Meere hält, auf, die Herzen von Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen zu erobern.

Gleich zu Beginn des Jahres stürmten Quentin Tarantinos „The Hateful 8“ die Leinwände. Mit seinem 8ten Film belegte der Ausnahmeregisseur auch gleich Platz 1 der Kinocharts. Vom Wilden Westen zum Big Ben geht es mit dem Actioner „London Has Fallen“. Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Olympus Has Fallen“ kehrt Gerard Butler erneut als Secret Service-Agent Mike Banning auf die Leinwand zurück – diesmal, um den US-Präsidenten in der britischen Hauptstadt vor Anschlägen zu schützen.

Leisere Töne schlägt der mit 5 Goyas ausgezeichnete „Freunde fürs Leben“: Eine zutiefst berührende Geschichte von Freundschaft und Familie. Der Film ist ein humorvolles und ehrliches Porträt über den Mut, der nötig ist, um zu akzeptieren, dass manchmal im Leben auch etwas zu Ende geht. Von einem Abschied von einer großen Liebe und dem Kampf für Gerechtigkeit erzählt „Freeheld – Jede Liebe ist gleich“, basierend auf einer wahren Begebenheit, mit Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore und der für den Oscar® nominierte Ellen Page in den Hauptrollen.

„Unsere Wildnis“ hingegen ist eine poetische Chronik unseres Lebensraums und eine Hymne auf die Mysterien der Natur, den Zauber sowie die unglaubliche Vielfalt des Lebens. Nach „Unsere Ozeane“ gehen Jacques Perrin und Jacques Cluzaud mit ihrem ebenso bildgewaltigen wie eindrucksvollen Naturfilm auf eine Entdeckungsreise durch Europa und die Jahrtausende. Der Schauspieler Sebastian Koch übernimmt die Rolle des Erzählers in der deutschen Fassung.

Die Hollywood-Shootingstars Nicholas Hoult und Felicity Jones hingegen begeben sich in dem ultraspannenden Highspeed-Actioner „Collide“ auf eine atemlose PS-Jagd garantiert ohne Tempolimit - atemberaubende Stunts, cooler Thrill, schräger Humor und eine wilde Lovestory inklusive. Als furioses Gangster-Duo glänzen Ben Kingsley und Anthony Hopkins.

„Green Room“ wiederum wird Genre-Fans begeistern: Ein durchgeknallter und blutrünstiger Thriller mit einem illustren Cast - darunter Anton Yelchin, Patrick Stewart und Imogen Poots.

Action-Star Jason Statham beweist in „The Mechanic 2 – Resurrection“ wieder einmal seine Schlagkraft! Vor exotischen Kulissen von Rio de Janeiro bis Bangkok inszeniert Regisseur Dennis Gansel einen spannenden Thriller mit viel Action und fulminant choreographierten Kampfszenen.

Auch „Männertag“ verspricht beste Unterhaltung – nicht nur für Männer. Die Komödie rund um den gefeierten Vatertag überzeugt mit einer prominenten Besetzung: In den Hauptrollen sind Milan Peschel, Tom Beck, Axel Stein, Oliver Wnuk, Lavinia Wilson, Chris Tall und Hannes Jaenicke zu sehen.

„Snowden“ ist die aktuelle Regiearbeit von Oscar®-Preisträger und Meister des politischen amerikanischen Kinos Oliver Stone. Der internationale Thriller bringt das Leben des kontrovers diskutierten Whistleblowers Edward Snowden, gespielt von Joseph Gordon-Levitt, auf die Kinoleinwand. In weiteren Rollen sind Shailene Woodley, Zachary Quinto, Rhys Ifans, Melissa Leo, Nicholas Cage, Tom Wilkinson und Scott Eastwood zu sehen.

Die Verfilmung von Andreas Steinhöfels Roman-Bestseller „Die Mitte der Welt“ hingegen erzählt feinfühlig und vom Erwachsenwerden und vom Unangepasst sein.

Das Jahr 2015 beginnt bei Universum Film mit explosiver Action! Liam Neeson ist zurück als Ex-Agent Bryan Mills, um mit „96 Hours - Taken 3“ ein weiteres Mal die Kinocharts zu stürmen. Mit „Wild Card“ folgt ein weiteres Genre-Highlight. Unter der Regie von Simon West, seines Zeichens Experte in Sachen Adrenalin, räumt Jason Statham als Ex-Söldner und Glücksritter in Las Vegas auf. Zwar sitzt Jason Statham nicht mehr selbst am Steuer, aber „The Transporter-Legacy“, die lang erwartete Fortsetzung der „Transporter“-Erfolgsreihe, ist für Action-Fans ein absolutes Muss. Transporter Frank Martin ist erneut auf unaufhaltsamer Hochgeschwindigkeitsfahrt, mit trockenem Humor und explosiver denn je zurück! Den schwarzen Anzug des kampferprobten Fahrers trägt dabei das erste Mal Newcomer Ed Skrein. Hollywood-Shootingstar Nicholas Hoult hingegen treibt mit „Autobahn“ den Puls auf 180. An seiner Seite in dem hochspannenden Actionthriller: Ben Kingsley und Anthony Hopkins.

Zwei Helden ganz anderer Art sind mit den ebenso beliebten wie widerspenstigen Galliern Asterix und Obelix in dem animierten Spaß „Asterix im Land der Götter“ zu sehen. Mit den Stimmen von Milan Peschel und Charly Hübner erobern die beliebten Gallier die Herzen ihrer kleinen und großen Fans erstmals in 3D. Lustigen wie spannenden Animationsspaß für die ganze Familie bieten die Helden aus den allseits beliebten Buchreihen mit „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“ und „Ritter Trenk“, der sich dran macht, endlich auch die Kinoleinwand im Sturm zu nehmen.

Ein spektakuläres Kinovergnügen für coole Kids ist „Max Steel“, basierend auf dem international erfolgreichen Franchise. Ein Action-Abenteuer um einen Teenager-Superhelden, gefährliche Gegner, eine ungewöhnliche Freundschaft und die erste Liebe. „The Age of Adaline“ mit Blake Lively und Harrison Ford hingegen erzählt von Liebe und Unsterblichkeit. Wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos? Diese Frage stellt sich Christian Ulmen als Sohn von Alt-68ern in der herrlichen Komödie und Bestsellerverfilmung „Macho Man“ beim Versuch, die Familie seiner türkischen Angebeteten für sich zu gewinnen.

Für Kontrastprogramm sorgt wiederum der Exorzismus-Schocker „The Vatican Tapes“. „Crank“-Regisseur Mark Neveldine liefert mit THE VATICAN TAPES einen erschreckend realistischen Horror-Thriller, der das Blut in den Adern gefrieren lässt. Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Olympus Has Fallen“ kehrt Gerard Butler mit dem Actioner „London Has Fallen“ erneut als Secret Service-Agent Mike Banning auf die Leinwand zurück – diesmal, um die britische Hauptstadt vor Anschlägen zu schützen.

Einen Ausblick auf das kommende Kinojahr gibt „Snowden“. Oscar®-Preisträger und Meister des politischen amerikanischen Kinos, Oliver Stone, verfilmt die Geschichte Edward Snowdens, der eine der brisantesten gegenwärtigen politischen Affären ins Rollen brachte, mit Joseph Gordon-Levitt in der Hauptrolle.

Seit dem Einstieg ins Kinogeschäft brachte Universum Film so erfolgreiche Titel wie Quentin Tarantinos „The Hateful 8“, Oliver Stones „Snowden“, die Action-Highlights „96 Hours – Taken 3“ und „London Has Fallen“ oder die Publikumshits „Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück“, „Sein letztes Rennen“ und „Eine ganz heisse Nummer“ sowie die sensationell erfolgreiche Naturdokumentation „Unsere Erde“ auf die Leinwand. Mit Luc Bessons fantastischem „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“, der teuersten europäischen Filmproduktion aller Zeiten, und dem bezaubernden Familienfilm „Hexe Lilli rettet Weihnachten“ folgen weitere absolute Highlights.

Weitere Erfolge waren u.a. die Kinoabenteuer der beliebten Kinderhelden „Der kleine Drache Kokosnuss“, „Der kleine Rabe Socke“, „Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“ oder „Das kleine Gespenst“ sowie der Familien-Weihnachtsfilm „Niko - Ein Rentier hebt ab", „Asterix im Land der Götter" oder „Der Mondbär - Das große Kinoabenteuer“.

Auch im Kinojahr 2013 besticht Universum Film durch ein abwechslungsreiches wie vielfältiges Programm! Mit "Rush" präsentiert der Oscar®-prämierte Erfolgsregisseur Ron Howard die rasante, actiongeladene Geschichte zweier Rivalen der Formel 1: Niki Lauda und James Hunt - gespielt von Daniel Brühl und Chris Hemsworth. Eine Geschichte über eine Zeit, in der Sex noch safe und Autofahren gefährlich war! In weiteren Rollen Olivia Wilde und Alexandra Maria Lara. In "Der Teufelsgeiger" ist Star-Violinist David Garrett zum ersten Mal auf der Kinoleinwand zu sehen als Niccolo Paganini, dem ebenso berühmten wie berüchtigten Violinisten und Herzensbrecher.

Marc Rothmunds bewegende Komödie "Heute bin ich blond", basierend auf dem gleichnamigen Bestseller, und "Sein letztes Rennen" mit Dieter Hallervordens großem Leinwand-Comeback stehen als weitere Highlights auf dem Programm. Nach der sensationellen Erfolgsgeschichte im TV und Web erblicken René Mariks beliebte Puppen Maulwurf, Falkenhorst und Kalle das Licht der Kinoleinwand und stehen neben Christoph Maria Herbst für "Geld her oder Autsch´n!" vor der Kamera.

Und pünktlich zum 90. Geburtstag von Ottfried Preußler kommt die erste Realverfilmung seines Kinderbuchklassikers "Das kleine Gespenst" im Oktober ins Kino. Aus dem legendären Oscar®-prämierten Animationsstudio Ghibli, das für Klassiker wie "Chihiros Reise ins Zauberland" verantwortlich zeichnete, kommt nun der bezaubernde Animationsfilm "Der Mohnblumenberg" von Goro Miyazaki, Sohn des Meisterregisseurs Hayao Miyazaki.
Luc Besson kehrt mit der Actionkomödie "The Family" als Regisseur ins Kino zurück. In den Hauptrollen Robert de Niro, Tommy Lee Jones und Michelle Pfeiffer - mit produziert von Martin Scorsese. Kultregisseur Robert Rodriguez lässt es in "Machete Kills" auch im zweiten Teil der Geschichte um den Mexikaner ordentlich und schwarzhumorig mit Starbesetzung - Lady Gaga, Mel Gibson, Amber Heard, Danny Trejo, Jessica Alba, Charlie Sheen, Vanessa Hudgens - krachen und Vin Diesel begeistert in "Riddick" noch einmal die Fans als Richard B. Riddick im dritten Teil des Actioners. "The Starving Games" (AT) wiederum macht sich dran, mit aberwitzigem Humor in bester Spoof-Tradition, die bekannten Vorbilder auf die Schippe zu nehmen. Mit einer Top-Besetzung glänzt der spannende Thriller "Broken City": Mark Wahlberg, Russel Crowe und Catherine Zata-Jones brillieren in diesem Intrigenspiel.

Spannung, Spaß und jede Menge Action stehen auch im Jahr 2012 auf dem Kinoprogramm. Liam Neeson sorgt mit "96 Hours - Taken 2", der Fortsetzung des Sensationserfolgs, als Ex-Regierungsagent für reichlich Action! Mit "Dredd" kommt ein weiteres Action-Highlight ins Kino. Karl Urban als Judge Dredd nimmt den Zuschauer mit auf eine Adrenalin-getränkte Achterbahnfahrt. Und in "Cabin in the Woods" verschlägt es Chris Hemsworth in eine entlegene Hütte in den Wald - ein Horrorthriller mit zahlreichen Überraschungen und unerwarteten Wendungen!

Mit der Goldenen Palme für die beste Regieleistung bei den Filmfestspielen in Cannes ausgezeichnet und mit Ryan Gosling und Carey Mulligan in den Hauptrollen ist "Drive" ein brillanter Großstadtthriller.

Bei "Sex on the Beach", der erfolgreichsten britischen Komödie der letzten 10 Jahre, stehen hingegen die Urlaubsabenteuer von vier Freunden, die allen Hindernissen zum Trotz fest entschlossen sind, den wildesten Party-Urlaub aller Zeiten zu erleben, im Mittelpunkt. Heißer als je zuvor - von den Machern von "Crank" kommt "Ghost Rider: Spirit of Vengeance" ins Kino. in der Fortsetzung der erfolgreichen Marvel-Comic-Adaption gibt Nicolas Cage erneut als dämonischer "Johnny Blaze" Gas.

Ein weiteres Mal glänzt Liam Neeson in der Hauptrolle des packenden Thrillers "The Grey" von "A-Team"-Regisseur Joe Carnahan.

"Sams im Glück" ist die Verfilmung des siebten Bands der überaus erfolgreichen Kinderbuchreihe von Paul Maar und mit "Der kleine Rabe Socke", dem Jan Delay seine Stimme leiht, und dem Adventsabenteuer "Niko kleines Rentier, großer Held" stehen zwei weitere Titel auf dem Programm, die beste Unterhaltung für Groß und Klein versprechen.

"The Lady" erzählt die außergewöhnliche Lebensgeschichte der Freiheitskämpferin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi und ihres Mannes Michael Aris (gespielt von Michelle Yeoh und David Thewlis) - ein Paar, das sein persönliches Glück dem friedlichen Kampf um Gerechtigkeit und Demokratie unterordnete. Regie führte bei diesem außergewöhnlichen Film Luc Besson. Die Dokumentation "Deutschland von oben" setzt den überwältigenden Publikums-Erfolg der gleichnamigen, mehrfach ausgezeichneten Terra-X-Fernsehreihe fort. Auf der großen Kinoleinwand entfalten die erhabenen Luftbilder ihre ganze Wucht!

Weitere Highlights 2012 sind "StreetDance 2 3D", die Fortsetzung des Erfolgsfilm mit noch mehr heißen Moves und coolen Grooves sowie die Action-Thriller "Lock-out" mit Guy Pearce.

2014 präsentiert sich Universum Film erneut mit einem rasanten Kinoprogramm. Mit „Die Pute von Panem – The Starving Games“ und einem Angriff auf die Lachmuskeln von den Machern der „Scary Movie“-Reihe beginnt das Kinojahr. Mit aberwitzigem Humor in bester Spoof-Tradition werden die bekannten Vorbilder auf die Schippe genommen. Das Action-Highlight „Homefront“ hingegen setzt das Jahr mit gleich zwei Helden des Genres fort: Während Jason Statham in der Hauptrolle für ausreichendes Durchsetzungsvermögen sorgt, steuerte Sylvester Stallone das Drehbuch bei. In einer weiteren Rolle: Hollywoods Tausendsassa James Franco.

Abwechslungsreich zeigt sich das Programm mit „Vampire Academy“, der aufregend-blutigen Bestsellerverfilmung. Schlagfertig, sexy und mit jeder Menge bissigem Humor präsentiert sich hier der Vampir-Nachwuchs. Gefährliche Nächte, glamouröse Partys und jede Menge Blut sind in diesem Vampirinternat garantiert.

„3 Days to Kill“ heißt es, wenn Kevin Costner als Ex-Agent versucht, nicht nur seine Familie, sondern auch die Welt zu retten. Amber Heard und Hailee Steinfeld stehen ihm dabei zur Seite und Regisseur McG sowie Produzent Luc Besson bürgen für Nervenkitzel und Action.

Was passiert, wenn nichts nach Plan läuft zeigt die hinreißende, temporeiche Komödie „Walk of Shame“ (AT) mit Hauptdarstellerin Elizabeth Banks, die von einer verrückten Situation in die nächste stolpert, sowie James Marsden. Auch „Les Invincibles“ (AT) mit Gérard Depardieu wird die Zuschauer zum Lachen bringen - eine warmherzige Komödie über Freundschaft, das Finden der eigenen Identität, die Macht der Träume und ein ungleiches Paar.

Ein Klassiker der Kinderunterhaltung findet nun endlich mit „Die Biene Maja – Der Film“ den Weg auf die Kinoleinwände. Die kleine Biene Maja und ihr Freund Willi machen sich auf eine abenteuerliche Reise und werden die Herzen erneut im Sturm erobern.

Das bewegende Kinodebüt hingegen „Und morgen Mittag bin ich tot“ von Regisseur Frederik Steiner mit der jungen Entdeckung Liv Lisa Fries in der Hauptrolle ist ein Film der ebenso zu Tränen rührt wie durch humorvolle Dialoge zum Lachen bringt. Liv Lisa Fries brilliert in der Rolle der sterbenden und mutigen Lea, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt.



Universum Film Home Entertainment

Die Top-Spielfilme des Jahres versprechen vom Action-Thriller bis Horror-Movie eine spannungsgeladene Unterhaltung: mit „Cabin in the Woods“ kommt ein ungewöhnlicher Schocker in den Handel, der alle Regeln des Horror-Genres auf den Kopf stellt. Nicht minder temporeich geht es in „96 Hours -Taken 2“ zu, in dem Liam Nesson erneut den Kampf gegen brutale Kidnapper aufnimmt, die es diesmal auf ihn selbst abgesehen haben. Als ultimativer Hüter des Gesetzes sorgt Karl Urban im Sci-Fi Kracher „Dredd“ für Ordnung. In „Rum Diary“ fröhnt Johnny Depp als draufgängerischer Journalist in Puerto Rico dem Dolce Vita.

Außerdem finden 2013 der aktuelle Gangster-Streifen „Killing them Softly“ mit Brad Pitt in der Hauptrolle den Weg ins Heimkinoprogramm, sowie die Romantik-Komödie „Wie beim ersten Mal“, in der Meryl Streep und Tommy Lee Jones in Bestform zu sehen sind.

Im TV-Bereich gibt es mit der Fernsehserie zum gleichnamigen Kinofilm, „Transporter – Die Serie“, actionreiche Unterhaltung satt und auch die Ermittlerteams der erfolgreichen „CSI“ - Reihen dürfen in neuen Staffeln wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Die kleineren Home Entertainment Fans können sich auf die Heimkinoversionen aktueller Kinohighlights freuen:
„Der Kleine Rabe Socke“, prominent gesprochen von Jan Delay, und die turbulente Buchverfilmung „Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“ bieten bunte Unterhaltung fürs Kinderzimmer. Auch für die nächste Weihnachtszeit ist mit dem neuesten Abenteuer des kleinen Rentiers Niko mit „Niko 2“ vorgesorgt!

Daneben wird die bereits erfolgreiche LEGO-Hörspielreihe um die LEGO-Animationsserie ergänzt, die in diesem Jahr nun ebenfalls bei Universum Kids ins DVD-Programm aufgenommen wird.

Home Entertainment ist der größte Geschäftsbereich der Universum Film GmbH. Jährlich erscheinen ca. 360 Titel auf DVD, Blu-ray Disc sowie als Video on Demand.

Zu den erfolgreichsten Spielfilm-Highlights im Programm zählen die Oscar®-Preisträger „The King’s Speech“ und „Der Vorleser“ die großartigen Naturdokumentationen „Unsere Erde“ und „Unsere Ozeane“, Action-Blockbuster wie die „Transporter“-Trilogie, „Crank“ und „From Paris with Love“, die Hollywood-Erfolge „P.S. Ich liebe dich“ und „The Fighter“, sowie Filmklassiker wie „La Dolce Vita“ und die Karl-May-Filme.

Universum Kids ist mit 12% Marktführer im Pre-School-Bereich. Neben aktuellen Erfolgen wie „Sams im Glück“, „Das Dschungelbuch“ oder „Der kleine Ritter Trenk“ basiert das Label auf den Klassikern von Astrid Lindgren wie z.B. "Pippi Langstrumpf" und den bekannten Zeichentrickserien der 70er Jahre: "Wickie und die starken Männer“ Nils Holgersson", "Pinocchio", "Sindbad". Weitere erfolgreiche Titel im Pre-School Bereich sind u.a. „Prinzessin Lillifee“ „Caillou", „Der Mondbär", und „Kleiner Roter Traktor". Highlights bilden auch die Tschechischen Filmklassiker wie "Pan Tau", "Luzie - der Schrecken der Straße", "Die Märchenbraut" und in diesem Jahr erstmalig eine Märchenedition mit den Weihnachtsklassikern „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und „Die Märchenbraut“!

Seit 2011 ist der Hörspiel-Bereich von Universum Kids durch die LEGO Hörspiel Reihe „LEGO City“, „Ninjago“ und „Friends“ gestärkt worden. Der Klassiker im Audio-Bereich sind die beliebten Hörspiele der TV-Serien „Caillou“, „Kleiner roter Traktor“ und „Die wilden Kerle“.

Universum Film ist Marktführer im Bereich deutscher TV-Serien mit 26% Marktanteil und ebenso Marktführer im Bereich TV-Movies mit 15% Marktanteil*. Das umfassende Repertoire an deutschen Serien beinhaltet aktuelle Erfolgsformate wie „Doctor’s Diary“, „Türkisch für Anfänger“ und „Alarm für Cobra 11“. Außerdem zählen US-Serien wie „CSI: Las Vegas", „CSI: Miami", „CSI: New York" zu den Verkaufshits im TV-Bereich, neben Klassikern wie „Der Kommissar“, "The Bill Cosby Show", "Roseanne" und “Kojak”. Auch die beliebten „Rosamunde Pilcher"-Verfilmungen und die Geschichten von „Der Doktor und das liebe Vieh“ sind bei Universum Film im Programm. Zudem begeistern packende TV-Movies wie die Ken Follett Bestseller-Verfilmungen „Tore der Welt“ und „Säulen der Erde“ ein breites Publikum. Zusammen mit den Historiendramen vom Erfolgsduo Iny Lorenz in der Wanderhuren Trilogie steht Universum Film hier für eine starke Vermarktung von Mittelalterthemen im Home Entertainment Bereich. Weitere hochwertig produzierte TV-Movies wie „Der Turm“, „Rommel“ oder „Der Mann mit dem Fagott“ runden das Portfolio passend ab.

* Quelle: GfK Dez 2011

Im Bereich Anime gehört Universum Film mit ca. 26% Marktanteil in 2011 zu den Marktführern. Die größten Erfolge feiert das Label mit den weltberühmten Filmen des Studio Ghibli (u.a. der Oscar®-prämierte Film „Chihiros Reise in Zauberland” und „Das wandelnde Schloss”) sowie mit den auf der Serie „Neon Genesis Evangelion“ basierenden Spielfilm-Remakes „Evangelion 1.11“ und „Evangelion 2.22“.

2014 steht wieder abwechslungsreiche Unterhaltung auf dem Home Entertainment-Programm: Im Frühjahr ist die Pole Position dem adrenalingeladenen Spielfilm-Highlight „Rush – Alles für den Sieg“ sicher, das die bewegende Geschichte der Formel 1-Rivalen Niki Lauda (Daniel Brühl) und James Hunt (Chris Hemsworth) zeigt.

Im Action-Thriller-Spektakel „Riddick – Überleben ist seine Rache“ kämpft Vin Diesel in seiner Paraderolle im dritten Teil der Kultreihe auf einem einsamen Planeten gegen außerirdische Angreifer um sein Überleben.

Als eines der Home Entertainment Highlights 2014 verspricht auch der zweite Teil der „Machete“-Trilogie „Machete Kills“ von Kultregisseur Robert Rodriguez ein sattes Action-Feuerwerk mit Starbesetzung aus Danny Trejo, Lady Gaga, Mel Gibson, Amber Heard u.v.m.

Außerdem finden Dieter Hallervordens mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnetes, bewegendes Komödiendrama „Sein letztes Rennen“, die Mafia-Komödie „Malavita – The Family“ von Regie-Altmeister Luc Besson und sogar Superstar David Garrett als Niccolò Paganini in „Der Teufelsgeiger“ den Weg ins Heimkinoprogramm.

Im Sommer hält Jason Statham mit „Homefront“ die Stellung im Heimkino und liefert sich als Ex-DEA-Agent ein knallhartes Duell mit Methdealer James Franco in den Sümpfen Louisianas.

Der Herbst beginnt mit einem der schönsten Filme des Jahres und zeigt Oscar®- Preisträgerin Judi Dench in ihrer ergreifenden Rolle als „Philomena“ an der Seite von Steve Coogan. Auch das bewegende Portrait des erfolgreichsten Modeschöpfers aller Zeiten „Yves Saint Laurent“ sowie die Screwball-Komödie „Für immer Single?“ mit Frauenschwarm Zac Efron läuten die kühlere Jahreszeit ein. Actionreich wird es mit dem brutalen, aufreibenden Kriegsdrama „Lone Survivor“, in dem Superstar Mark Wahlberg als Navy SEAL brilliert sowie mit dem furiosen Action-Thriller „3 Days To Kill“ mit Oscar®-Preisträger Kevin Costner.

Alle Spielfilm-Highlights erscheinen sowohl auf DVD und Blu-ray sowie auch als Video on Demand.

Die kleinen Home Entertainment-Fans können sich 2014 auf die Heimkinoversionen der Kinohighlights „Das kleine Gespenst“ sowie „Pettersson und Findus – Kleiner Quälgeist - Große Freundschaft“ freuen. Die neuen, lustigen Abenteuer des pfiffigen Wikingers „Wickie und die starken Männer“ erscheinen erstmals in beeindruckender CGI-Animation auf DVD und Ende des Jahres gibt es noch mehr bunte Unterhaltung fürs Kinderzimmer mit den neuen Pre-School-Serien „Peter Hase“ und „Leo Lausemaus“.

Im TV-Bereich wartet das Jahr mit dem historischen Zweiteiler „Die Pilgerin“ nach dem Bestseller von Iny Lorentz („Die Wanderhure“) auf. Zum 25. Jubiläum des Mauerfalls kommt im Herbst das ARD TV-Event „Bornholmer Straße“ nach einer wahren Begebenheit über die letzten Stunden der DDR auf Blu-ray und DVD in den Handel. Ende des Jahres folgt die spektakuläre Wildlife-Dokumentation „Hidden Kingdoms“, welche die Welt aus der faszinierenden Sicht von Kleintieren zeigt.

Bei Universum Anime stehen 2014 u.a. die Heimkino-Veröffentlichungen aus dem Hause Ghibli auf dem Programm: „Der Mohnblumenberg“ von Goro Miyazaki, Sohn des Meisterregisseurs Hayao Miyazaki sowie dessen letztes Werk „Wie der Wind sich hebt“. Auch die Klassiker „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“ erleben im Zuge der stetigen Erweiterung der Studio Ghibli-Blu-ray Collection ihre HD-Premiere. In der zweiten Hälfte des Jahres folgt das actiongeladene Animations-Sci-Fi-Abenteuer „Space Pirate Captain Harlock“ und der lang erwartete Meilenstein „Akira“.

Spielfilm Highlights: 2015 startet das Home Entertainment–Programm mit düsteren Machenschaften: Im Thriller „Stonehearst Asylum – Diese Mauern wirst Du nie verlassen“ liefern sich Superstars Ben Kingsley und Michael Caine ein nervenaufreibendes Katz–und–Maus–Spiel in einer mysteriösen Irrenanstalt, während Jim Sturgess ihrem dunklen Geheimnis auf der Spur ist.

Spannung und kompromisslose Action sind garantiert, wenn „Taken“–Star Liam Neeson in „Ruhet in Frieden“ als knallharter Privatdetektiv Matthew Scudder in einem Fall ermittelt, der ihn an die Grenzen des Vorstellbaren führt.

Als weiteres Highlight kommt im Frühjahr der packende Neo–Western „The Homesman“ in die Heimkino–Regale. Mit einem hochkarätigen Schauspiel–Ensemble aus Hilary Swank, Meryl Streep und Tommy Lee Jones, der auch für Regie und Drehbuch verantwortlich zeichnete, erzählt der Film schnörkellos und eindringlich von der dunklen Seite des amerikanischen Traums. Der Frühsommer 2015 markiert die langersehnte Rückkehr von Actionheld Liam Neeson zu seiner Paraderolle als ehemaliger Top–Agent Bryan Mills in „96 Hours – Taken 3“. Nach dem Riesenerfolg der ersten beiden Filme bringt der dritte Teil die packende Kultreihe zu einem explosiven Abschluss mit gewohnt furioser Action und atemberaubender Spannung.

Kids Highlights: Bei Universum Kids verzaubert im Frühjahr die berühmteste Biene der Welt in „Die Biene Maja – Der Kinofilm“ nach ihrem großen Kinoerfolg die kleinen und großen Fans im heimischen Wohnzimmer. Auch ein weiterer Bekannter erobert nach der Kinoleinwand das Heimkino: „Der kleine Drache Kokosnuss“ erlebt mit seinen Freunden Matilda und Oskar das größte Abenteuer seines Lebens. 2015 feiert zudem „Heidi“ ihr großes Comeback: Erstmals erscheint die beliebte Kultserie als Neuauflage in beeindruckender CGI–Animation auf DVD. Mitte des Jahres bricht dann „Der kleine Medicus“ in der Verfilmung des beliebten Kinderbuchs von Dietrich Grönemeyer zu einer aufregenden Mission in den menschlichen Körper auf – in 3D!

TV Highlights: Der TV–Bereich zeigt sich 2015 mit einem vielfältigen Programm, das mit dem historischen Liebesdrama „Das goldene Ufer“ nach der gleichnamigen Bestsellervorlage von Iny Lorentz startet. Im Doku–Drama „Meine Tochter Anne Frank“ gewährt Otto Frank erstmals Einblicke in unveröffentlichte Teile des bewegenden Tagebuchs seiner Tochter. Als großes TV–Highlight zeigt das zweiteilige Biopic „Grzimek“ mit Ulrich Tukur die bewegende Lebensgeschichte des deutschen Tierfilmers und Verhaltensforschers Bernhard Grzimek. Ebenfalls auf dem Programm steht die UFA Fiction und MDR Koproduktion „Nackt unter Wölfen“ – die Neuverfilmung des DDR Klassikers nach dem Roman von Bruno Apitz über das ergreifende Schicksal eines dreijährigen Jungen im KZ Buchenwald.

Anime Highlights: Universum Anime präsentiert sich auch 2015 wieder mit einem gewohnt auserlesenen Programm japanischer Animationswerke: Der traditionell handgezeichnete Anime „Giovannis Insel“ erzählt die herzerwärmende Geschichte über Völkerverständigung und interkulturelle Freundschaften zwischen Kindern auf der Insel Schikotan, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs von den Sowjets annektiert wurde. Als weiteres Highlight folgt im Frühjahr die Heimkino–Auskoppelung des lang ersehnten und visuell einzigartigen Meisterwerks „Die Legende der Prinzessin Kaguya“ von Regielegende und STUDIO GHIBLI Mitbegründer Isao Takahata.

Spielfilm-Highlights:
2016 startet bei Universum Film im Home Entertainment mit knallharter Action: Der vierte Teil der rasanten „Transporter“-Reihe von Produzent und Actionmeister Luc Besson TRANSPORTER REFUELED schaltet einen Gang höher und liefert trockenen Humor, einzigartige Stunts und furiose Verfolgungsjagden.

Im Februar folgt mit LIFE das bewegende und intime Künstlerdrama über James Dean mit Robert Pattinson und Dane DeHaan in den Hauptrollen, mit dem der Regisseur und Starfotograf Anton Corbijn der Hollywood-Legende ein filmisches Denkmal setzt.

Im Frühjahr erlebt Keanu Reeves im Thriller KNOCK KNOCK von Kultregisseur Eli Roth seinen persönlichen Alptraum, als der liebevolle Familienvater zwei attraktiven jungen Frauen eines verregneten Abends die Tür öffnet. Kurz vor Sommerbeginn folgt mit Quentin Tarantinos lang ersehntem, achtem Geniestreich THE HATEFUL 8 die spektakulärste Heimkino-Veröffentlichung des Jahres: 8 Unbekannte treffen in einer einsamen Hütte im Schneetreiben aufeinander – allesamt durchtrieben, schräg und absolut tödlich. In gewohnter Western-Manier versammelt der Kultregisseur erneut ein exquisites Darstellerensemble bestehend aus u.a. Samuel L. Jackson, Kurt Russell und Jennifer Jason Leigh.

JANE GOT A GUN zeigt im Sommer episches Schauspielkino vor imposanter Wild-West-Kulisse, in dem Oscar®-Preisträgerin Natalie Portman selbst zum Colt greift, um ihre Ranch und Familie gegen eine Verbrecherbande zu verteidigen.

Starbesetzt mit Michelle Williams, Matthias Schoenaerts und Kristin Scott Thomas erzählt das Kriegsdrama SUITE FRANCAISE – MELODIE DER LIEBE im Frühsommer die berührende Geschichte einer unmöglichen Liebe zur Zeit der deutschen Besetzung Frankreichs während des zweiten Weltkrieges. Nachdem dem großen Erfolg von „Olympus Has Fallen“ wartet im Sommer schließlich der actiongeladene Nachfolger LONDON HAS FALLEN mit Gerard Butler, Aaron Eckhart und Morgan Freeman darauf, die deutschen DVD-Charts ordentlich aufzumischen.

Alle Spielfilm-Highlights erscheinen sowohl auf DVD und Blu-ray sowie auch als Video on Demand.

Kids-Highlights:
Bei Universum Kids rollt Anfang des Jahres die brandneue Lego®-Produktion an: Als fortlaufende Serie erzählt LEGO® NEXO KNIGHTS™ die Geschichte der fünf Ritter Clay, Axl, Aaron, Lance und Macy, die sich gegenüber dem Bösen bewehren müssen. Der kleine Rabe Socke aus der gleichnamigen beliebten Kinderbuchreihe kehrt indes mit seinem zweiten Kinoabenteuer DER KLEINE RABE SOCKE 2 – DAS GROSSE RENNEN zurück und sorgt mit einem großen Rennwettkampf durch den Wald für großen Spaß bei den Kleinen. Mit großem Kampfgeist geht es im Frühjahr weiter, wenn der mutige Bücher- und Serienheld RITTER TRENK mit seinem ersten Kinofilm die DVD-Regale erobert. Das erfolgreiche Pre-School Thema JONALU geht im März in seine zweite Staffel und lässt die kleinen Zuschauer spannende Entdeckungstouren mit den kleinen Mäusen erleben.

TV-Highlights:
Der historische Dreiteiler KU’DAMM 56 bestreitet im Frühjahr den TV-Bereich: Die UFA Fiction Produktion erzählt die bewegende Geschichte junger Frauen in den 50er Jahren und ihren Kampf gegen das biedere, festsitzende Frauenbild. Im Herbst wartet dann das US-Serienhighlight INTO THE BADLANDS darauf, nach seinem Erfolgsstart in den USA auch in Deutschland einzuschlagen: Die einmalige Mischung aus Martial-Arts, Abenteuer, Action und Drama erzählt die spannende Geschichte des großen Kriegers Sunny und des Jungen M.K., die sich gemeinsam auf eine Reise durch die gefährlichen Badlands begeben, um der Tyrannei zu entfliehen. Ende des Jahres geht der deutsche Serien-Überraschungshit CLUB DER ROTEN BÄNDER in die zweite Runde und verspricht wieder bewegende Szenen aus dem Krankenhausalltag der jugendlichen Helden.

Anime-Highlights:
Bei Universum Anime steht 2016 die neueste und vorerst letzte Filmproduktion des legendären Studio Ghibli auf dem Programm: Im März erscheint mit ERINNERUNGEN AN MARNIE die rührende Geschichte der 12-jährigen, asthmakranken Anna über eine unglaubliche Freundschaft, Familie und Selbstakzeptanz auf DVD (auch als Special Edition) und Blu-ray. Ebenfalls in den Startlöchern steht die japanische Coming-of-Age Fantasy Produktion DER JUNGE UND DAS BIEST, die vom 9-jährigen, elternlosen Kyuta handelt, der sich in einer magischen Parallelwelt mit dem ebenfalls einsamen Biest Kumatetsu anfreundet.

Spielfilm Highlights
Das Home Entertainment Jahr 2017 startet mit Humor und Tiefgang: Die herzerwärmende Komödie CAPTAIN FANTASTIC – EINMAL WILDNIS UND ZURÜCK zeigt den Oscar®- und Golden Globe®-nominierten Viggo Mortensen als idealistischen Vater, der seine sechs Kinder in der Abgeschiedenheit von Nordamerikas Wäldern großzieht.

Gewohnt actionreich muss Jason Statham als Killermaschine Arthur Bishop in der starbesetzten „Mechanic“-Fortsetzung MECHANIC: RESURRECTION in seinen alten Job zurückkehren und schier unmögliche Auftragsmorde wie Unfälle aussehen lassen, um seine große Liebe (Jessica Alba) zu retten.

Im Frühjahr zeigt der internationale Thriller von Oscar®-Preisträger Oliver Stone SNOWDEN die packende Geschichte des kontrovers diskutierten Whistleblowers Edward Snowden (Jospeh Gordon-Levitt), der es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, zu schweigen…

Mit der Superhelden-Saga MAX STEEL folgt die langersehnte Verfilmung der Geschichte um die populäre, gleichnamige Actionfigur. Darin entdeckt „Rising Star“ Ben Winchell, dass er zusammen mit dem kleinen Alien-Computer Steel einzigartige Turbokräfte entwickeln kann, die er gegen unberechenbare Gegner einsetzen muss.

Die u.a. mit Milan Peschel, Tom Beck, Axel Stein und Oliver Wnuk hochkarätig besetzte Komödie MÄNNERTAG zeigt eine gutgelaunte Freundestruppe, die am Vatertag von einer verrückten Katastrophe in die nächste radelt.

Im Highspeed-Actioner COLLIDE machen Hollywoods derzeit wohl heißeste Shootingstars Nicholas Hoult und die Oscar®-nominierte Felicity Jones an der Seite des furiosen Gangster-Duos bestehend aus Oscar®-Preisträger Ben Kingsley und Anthony Hopkins die Straßen unsicher.

Mit dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Kriegsfilm HACKSAW RIDGE – DIE ENTSCHEIDUNG meldet sich Oscar®-Preisträger Mel Gibson nach 10 Jahren als Regisseur zurück und zeigt Hauptdarsteller Andrew Garfield in einem kraftvollen und überwältigenden Heldenepos um eine der erbittertsten Schlachten des Zweiten Weltkrieges.

Zusammen mit den Vertriebspartnern DCM, Weltkino, Wild Bunch und Ascot Elite veröffentlicht Universum Film auch 2017 wieder zahlreiche weitere Heimkino-Highlights. Darunter das Biopic JACQUES – ENTDECKER DER OZEANE (DCM) über das bewegte Leben des Meeresforschers Jacques Cousteau, den neuesten Geniestreich von Kultregisseur Jim Jarmusch PATERSON (Weltkino) mit Adam Driver, das mit Jude Law und Colin Firth starbesetzte, fesselnde Porträt einer Männerfreundschaft GENIUS – DIE TAUSENDE SEITEN EINER FREUNDSCHAFT (Wild Bunch) sowie das bewegende Drama von Kultregisseur Gus Van Sant THE SEA OF TREES (Ascot Elite) mit Matthew McConaughey und Naomi Watts.

Kids Highlights
Bei Universum Kids wird es im Frühjahr ganz zauberhaft mit der liebevoll animierten, neuen Preschool TV-Serie TILDA APFELKERN, in der die kleine Kirchenmaus Tilda und ihre Freunde spannende Geschichten erleben und den kleinsten Zuschauern Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt anschaulich vermitteln. Pünktlich zu Ostern erscheint das Hörspiel DIE HÄSCHENSCHULE - JAGD NACH DEM GOLDENEN EI parallel zum gleichnamigen Kinofilm mit den Stimmen von Senta Berger und Friedrich von Thun, das auf einem der erfolgreichsten Kinderbücher überhaupt basiert. Im April geht dann das mystische Abenteuer für Charlie und ihre Freunde mit der 2. Staffel von ARMANS GEHEIMNIS in die nächste Runde und öffnet allen Zuschauern wieder die Tür zu einer geheimnisvollen Welt voller mitreißender und spannender Geschichten.

TV Highlights
Nach dem großen Erfolg von „Die Wanderhure“ sorgt im Frühjahr das bildgewaltige Historiendrama DIE KETZERBRAUT für großes Aufsehen: In der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Iny Lorentz gerät die rebellische Kaufmannstochter (Ruby O. Fee) zwischen die Fronten eines blutigen und schongungslosen Glaubenskriegs. Als weiteres Highlight folgt mit der sechsteilige Eventserie CHARITÉ von Sönke Wortmann die allererste historische Krankenhausserie im deutschen Fernsehen: Im Jahr 1888 entdeckt die mittellose Ida im berühmten Berliner Krankenhaus Charité ihre große Leidenschaft für die Medizin - zu einer Zeit, in der Frauen kaum ein Recht auf höhere Bildung hatten.

Anime Highlights
Bei Universum Anime steht im Frühjaht mit DEATH PARADE die von Anime-Fans bereits mit großer Spannung erwartete Psychothriller-Drama-Serie in den Startlöchern, in der frisch aus dem Leben Geschiedene in einem grausamen Do-or-Die Spiel über ihr postmortales Schicksal entscheiden müssen. Zeitnah geht es weiter mit dem Auftakt zur Prequel-OVA-Serie basierend auf dem bahnbrechnenden Anime-Franchise Ghost in the Shell: Der dystopische Anime GHOST IN THE SHELL – ARISE: BORDERS 1 & 2 überzeugt durch eine einzigartige Kombination aus Sci-Fi- Cation, Drama und Cyberpunk.




Universum Film Produktion

Seit dem Einstieg in die Produktion von Kinotiteln im Jahr 2005 hat Universum Film eine Vielzahl erfolgreicher Titel koproduziert. Auch hier zeigt sich die für Universum typische Vielfalt im Mix der Genres: neben so erfolgreichen Family Entertainment-Titeln wie "Der kleine Rabe Socke", "Ritter Rost", "Niko - Ein Rentier hebt ab", "Prinzessin Lillifee", "Sams im Glück" und "Das kleine Gespenst" oder der beeindruckenden Dokumentation "Serengeti" zeichnete sich Universum auch durch die Koproduktion von Titeln wie Marc Rothemunds bewegender Komödie "Heute bin ich blond" oder "Sein letztes Rennen" mit Dieter Hallervorden aus. Auch internationale Koproduktionen wie "The Transsiberian" - hochkarätig besetzt mit Woody Harrelson, und Ben Kingsley - zählen zum Portfolio.

Universum Film ist bestrebt, das Engagement im Bereich Produktion weiter zu verstärken.